..

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für Versicherungsmakler

 

Der kluge Kaufmann weiß: "Kommen die Kunden nicht zu mir, gehe ich zum Kunden."
Ob stationäres Geschäft oder Vertrieb von Dienstleistungen über das Internet - es gibt keinen Unterschied. Entscheidend ist, dass Sie Ihre Kunden und Interessenten informieren und somit als Besucher auf Ihre Maklerhomepage bringen. Und wenn die begehrten Kunden nicht von selbst kommen, zeigen wir Ihnen Ideen, zu ihnen zu gehen.

Mit kreativen Ideen finden Sie eine Menge Lösungen, wie Sie als Versicherungsmakler Ihre Kunden zu einem Besuch Ihrer Maklerhomepage motivieren. Mit aktuellen Informationen und cleveren Ideen. Wir teilen uns die Arbeit: Sie kümmern sich um Ihre Kunden - acteam kümmert sich um die Werkzeuge, mit denen Sie Ihre Kunden auf Ihre Maklerhomepage führen.

Und das sind die Werkzeuge:

1.) Der Versicherungsmakler-Report:
2.) News und Aktuelles
3.) Versicherungsmakler Presseberichte
4.) Landingpages für Versicherungsmakler
5.) Virtuelle Textbausteine im täglichen Einsatz
6.) Videofilme - so machen Ihr Social-Media täglich multimedial

 

Der Versicherungsmakler-Report

Der Versicherungsmakler-ReportInformieren Sie Ihre Kunden mit dem Versicherungsmakler-Report - vierteljährlich Kontakt zu ALLEN Kunden

"Mögen schafft Vermögen" - nur so werden Geschäfte gemacht. Der Versicherungsmakler, der seinen Kunden viermal jährlich interessante Informationen zusendet, verschafft sich den Mehrwert, der sich in klingende Münze umwandelt.

Bestellen Sie den Versicherungsmakler-Report:

Kostenlose Online-Ausgabe für alle acteam-Kunden
  75,00 € netto je individualisierte Online-Ausgabe
399,00 € netto für 500 gedruckte Exemplare;
4/4-farbig; 8 Seiten; 115 g/m²

 Weitere Informationen erhalten Siehier

 

News und Aktuelles stärken das Verständnis für Risiken
und Gefahren

News und AktuellesMit Pressemitteilungen stärken Sie bei Ihren Kunden das Risikoverständnis und die Abschlußbereitschaft.

Was denken Sie trägt eher dazu bei, den Sinn für Krankheiten zu schärfen: Das Warte-zimmer eines Arztes an einem Montag-vormittag oder ein Fitness-Studio an einem Freitagnachmittag?

Mit aktuellen Nachrichten auf Ihrer Versicherungsmakler-Homepage helfen Sie Ihren Kunden, Risikofaktoren zu erkennen - und Ihnen, Verträge abzuschließen!



 Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

Versicherungsmakler Presseberichte

Als Versicherungsmakler mit Presseberichten punkten! Bieten Sie Ihren regionalen Publikationen regelmäßig "Futter" und Sie werden regelmäßig in der Presse erscheinen.

Versicherungsmakler PresseberichtePräsentieren Sie sich mit einem Pressebericht über Ihr Maklerunternehmen in Ihrer regionalen Tages- oder Monatszeitung. Zeigen Sie Präsenz und erinnern Kunden daran, etwas für ihren Versicherungsschutz zu tun. Ganz nebenbei präsentieren Sie sich als Spezialist auf diesem Gebiet.

Den Pressetext dazu liefern wir Ihnen gerne.
Also: Für den nächsten Pressetext der nächsten Printausgabe der Regionalzeitung -  Hier sind Sie richtig.

Bestellen Sie Ihre eigenen Fachinformationen für Homepage und Presseinformationen.

 Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

Landingpages für Versicherungsmakler

Landingpages für VersicherungsmaklerWichtige Fachinformationen lassen sich über Landingpages kanalisieren und lenken das Interesse direkt auf die von Ihnen gewünschte Sparte!

Jede Landingpage hat einen eigenen Link, den Sie vielfältig einsetzen können: Als direkte Information an einen Kunden, in Ihrer Absenderangabe oder als Autorisponder.

Bei acteam geht das ganz leicht. In wenigen Sekunden können beliebig viele Webseiten mit dem Autopiloten erstellt und sofort eingesetzt werden.

Gerne erstellen wir Ihnen auch individuelle Landingpages im täglichen Einsatz um Kunden.

 Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

Virtuelle Textbausteine im täglichen Einsatz

Virtuelle Textbausteine im täglichen EinsatzSie kennen Textbausteine bestimmt aus der Bürotätigkeit, wenn man regelmäßig wiederkehrende Informationen einmal verfasst und dann immer wieder neu verwendet.

Bei den virtuellen Textbausteinen ist es ebnso: Gleiche Vertriebsthemen werden einmal umfangreich ausgearbeitet und dann als eigenständige Website ins Internet gestellt. Sobald ein Kunde oder Interessent bestimmte Informationen abfordert, schicken Sie ihm gleich das Gewünschte - und der Kunde ist schon auf Ihrer Homepage, wo er auch hingehört. Gerade in den sozialen Netzwerken lassen sich virtuelle Textbausteine hervorragend einsetzen.

Acteam bietet eine Vielzahl virtueller Textbausteine.
Gerne erstellen wir Ihnen auch Ihre eigenen virtuellen Textbausteine im täglichen Einsatz um Kunden.

 Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

Videofilme machen Ihr Social-Media täglich multimedial

Webseiten mit multimedialen Inhalten werden immer beliebter.
Gerade Informationen aus der Versicherungswelt werden anschaulich und einfach dargestellt. Gerade im Einsatz in den sozialen Medien (z. B. facebook), locken neben Textbeiträge und Bilder auch Videos Interessenten an.

Videofilme machen Ihr Social-Media täglich multimedial

Ganz beliebt sind bei Versicherungsmaklern auch Videos zur Eigendarstellung. Präsentieren Sie sich in Ihrem natürlichen Umfeld und schaffen somit Vertrauen bei neuen Kunden.

Acteam bietet eine Vielzahl Versicherungsvideos. Ebenso bieten wir die Möglichkeit eines eigenen persönlichen Maklervideos.
Gerne erstellen wir Ihnen auch Ihre eigene Videoshow.

 Weitere Informationen erhalten Sie hier

 

 

Weitere Informationen über Marketingmaßnahmen von Versicherungsmaklern im Internet und den sozialen Medien


So langsam kommen sozialen Medien auch bei Versicherungsmaklern an. Sie haben erkannt, dass sich die immer kleiner werdende Zielgruppe der 15 - 45-jährigen im Internet aufhält und sich miteinander austauscht. Das allein ist noch keine Garantie dafür, dass Versicherungsmakler deshalb neue Kunden gewinnen. Aber wer querdenkt und über den Horizont hinaussieht, erkennt unzählige Möglichkeiten, sich bekannt zu machen, seine Dienstleistungen in Szene zu setzen und am Ende die entscheidenden Kontakte zu Neukunden zu knüpfen.

 

Über Soziale Medien Kontakte zu Versicherungsmaklern herstellen


Es ist bekannt, dass sich in den sozialen Medien ausgetauscht wird. Dabei werden Themen wie die Private Krankenversicherung, die Privathaftpflichtversicherung und die Unfallversicherung eher nebenbei oder gar nicht behandelt. Aber die Sozialen Medien sind ein Füllhorn mit vertriebsrelevanten Informationen. Bei facebook & Co. erfahren Sie, wer wohin in Urlaub fährt und wer ein neues Pferd besitzt. Welches Auto man fährt und auf welcher Veranstaltung man zu Gast war. Städtereisen werden ebenso geposten wie persönliche Informationen, die man den Leuten als Versicherungsmakler überlicherweise "aus der Nase ziehen muss". Wer als Versicherungsmakler einem Interessenten so viele Fragen stellt, wie jemand innerhalb einer Woche in den sozialen Medien an Informationen gibt, würde kaum zum Erfolg kommen. Also muss man sich jeden Tag nur geduldig vor seinen Facebook-Account setzen, sagen wir mal eine Stunde am Tag, und die (digitalen) Akten wären mit neuen Daten reichlich gefüllt. Wer jetzt auch noch relevante Informationen für den Facebook-Fan besitzt und ihm antwortet, erlangt dessen Aufmerksamkeit.

Beispiel
Sie lesen folgende Informationen bei Facebook: "Autsch - habe mich bei Glatteis heute voll hingelegt und den Steiß geprellt, weil der Bürgersteig nicht gestreut war!"

Ihre Antwort als Versicherungsmakler
Autsch - das tut bestimmt weh. Falls Du eine Verletzung davongetragen hast, schicke ich Dir mal einen Link über das Thema "Haftpflicht eines Haus- und Grundstücksbesitzers" mit vielen Gerichtsurteilen. Vielleicht ist ja was für Dich dabei.

Es könnte natürlich auch so aussehen:

Jemand aus dem Kreis der "Freunde" stelle eine Frage:


 
Und ein Versicherungsmakler hat gleich die passende Antwort in Form eines virtuellen Textbausteins parat:


 
Wenn die Informationen dann gepostet werden, kann der Nutzer - und natürlich auch alle seiner Freunde - diese Information gleich anklicken.


 
Und wenn es auf dieser Seite noch Bilder gäbe, würden diese ebenfalls angezeigt und noch mehr ins Blickfeld des Betrachters wandern. Alle "Freunde" dieses Nutzers erhalten können diesen Link ebenfalls anklicken und jeder Versicherungsmakler hat damit die Möglichkeit, viele ihm unbekannte Menschen zu erreichen und die Chance auf einen Neukunden erheblich erhöhen.

Früher wurde sich über dem Gartenzaun unterhalten und man hatte noch Zeit beim Kaufmann. Heute ersetzt das Internet den Besuch im örtlichen Reisebüro und gerade heute habe ich in einem Newsletter gelesen, dass sich die Zahl der Bäckereien in den nächsten Jahren nochmals halbieren wird, weil Backshops in den Supermärkten ihnen den Rang ablaufen. Das bedeutet eine weitere Reduzierung an Möglichkeiten, in einer "Tante-Emma-Bäckerei" Klönschnack mit bekannten Menschen zu halten.

Die sozialen Medien sind Informationsplattform der relevanten Zielgruppe von Versicherungsmaklern

"34 % aller Nutzer informieren sich vor einem Produktkauf auf den sozialen Medien" informiert eine Studie über das Nutzungsverhalten der 15 - 34-jährigen Online-Surfer in den sozialen Medien und gibt wichtige Hinweise, worauf man sich als Versicherungsmakler und Finanzdienstleister einstellen muss. Der Einfluss sozialer Medien auf Kaufentscheidungen ist daher heute nicht mehr wegzudenken. Schon 25 % aller Nutzer haben einen Onlinekauf aufgrund einer Empfehlung von Freunden oder Bekannten vorgenommen.

 

Veränderungen im Marketingmix

Vor dem Hintergrund dieser Entwicklung ist für Versicherungsmakler eine Veränderung der Öffentlichkeitsarbeit erforderlich! Früher haben Anzeigenschaltungen und Weiterempfehlungen ausgereicht, um neue Kunden zu gewinnen - heute fällt diesem Informationspool den Suchmaschinen und den sozialen Medien zu, so dass eine Hinwendung zu den Sozialen Medien unausweichlich ist, wollen Versicherungsmakler auch in der Zukunft eine ausreichende Anzahl Neukunden über direkte Weiterempfehlungen gewinnen.

Eines steht fest: Wer die relevante Zielgruppe der 15 - 40-jährigen auch zukünftig erreichen will, kommt als Versicherungsmakler an Social Media Aktivitäten nicht herum, ob es ihm nun gefällt oder nicht.

Erschwerend kommt noch hinzu, dass das Durchschnittsalter der Führungskräfte bei Versicherungsmaklern bei über 50 Jahren liegt. Und gerade die über 50-jährigen haben sich noch nicht ganz von den bisherigen Gewohnheiten abgenabelt, Neukunden über direkte Kundenempfehlungen zu gewinnen. Selbstverständlich werden auch zukünftig direkte Empfehlungen ausgesprochen. Die Anzahl der auf diese Weise gewonnenen Neukunden wird aber vor dem Hintergrund der sich verändernden demografischen Situation nicht ausreichen, um genug Einkommen zu erzielen. Mit einer Veränderung des Marketingmix' können auch neue Zielgruppen erschlossen werden. So wächst die Gruppe der über 50-jährigen, also die "Generation 50+" erheblich und damit auch die eigenständigen und spezifischen Konsumgewohnheiten. Der daraus sich ergebende Markt ist erheblich und sollte so schnell wie möglich angegangen werden. Das Konzept "Seniorenberater" von acteam (www.seniorenberater24.de) ist seit einigen Jahren am Markt und hat noch erhebliches Wachstumspotenzial. In den nächsten Jahren werden auch die Älteren Zugang zu den sozialen Medien gefunden haben. Damit ist auch diese Zielgruppe relevant, über die sozialen Medien entdeckt zu werden.

 

Social Media für Versicherungsmakler:
Fehler wie beim Suchmaschinenmarketing vermeiden!

Als 1998 Google das Licht der Internetwelt erblickte und sich anschickte, Marktführer bei den Suchmaschinen zu werden, zuckten die meisten Versicherungsmakler mit den Schultern. "Wer geht schon ins Internet, um eine Versicherung abzuschließen!" war die landläufige Meinung über Suchmaschinen. Dann haben Marketingspezialisten diesen Markt entdeckt und daraus Kundendatensätze ("Leads") gewonnen, die sich an Versicherungsmakler verkauften. Ein Milliardenmarkt ist entstanden und die Versäumnisse der Vergangenheit, sich nämlich mit den Suchmaschinen auseinanderzusetzen und die entsprechenden Plätze zu belegen, rächen sich heute durch den Zukauf teurer Datensätze. Im Grunde handelt es sich dabei um das "Fieberthermometer" der Versäumnisse der Assekuranz, diesen Markt zu besetzen. Nur wenige haben dies getan, wie beispielsweise der Versicherungsmakler Waitzmann (http://www.waitzmann.de) oder die iak GmbH (http://www.vergleichen-und-sparen.de), die bereits über 335.000 Kunden online betreut.

Die weitestgehende social-Media-Abstinenz von Versicherungsmaklern ist der nächste teure Fehler, der gemacht wird. Anstatt bereits heute umfassende "Freunde" im Internet zu gewinnen und die technischen Möglichkeiten zu nutzen, wie sie das Internet und die sozialen Medien bieten (siehe oben), lässt man die Chance vergehen, hier Fuß zu fassen. Das Terrain wird wiederum anderen überlassen, die auf diese Weise Kundendatensätze generieren und mit dem Verkauf Geld verdienen. Schon sind erste Programme bei facebook aktiv, die mit den alten Mitteln des Suchmaschinenmarketings Leads generieren.

So werden mit einem "Health-Test" , also Gesundheitstest, Neukunden für die private Krankenversicherung gewonnen und wiederum an Versicherungsmakler verkauft:
 

Die wenigsten Makler sind bereit, für eine solche Programmierung 1.950 € zu bezahlen, auch wenn sich diese Investition nach rund 15 Leads oder drei Abschlüssen amortisiert haben dürfte. Aber so weit ist die Investitionsbereitschaft bei Versicherungsmaklern noch lange nicht.

 

Erstes Vertriebskonzept "Social Media für Versicherungsmakler"
am Markt


Aus den Erfahrungen der vergangenen 15 Jahren hat acteam interNETional mit dem Vertriebskonzept "Das blaue Band der Kundengewinnung" das erste Vertriebskonzept für Versicherungsmakler entwickelt, das im wesentlichen auf Social-Media-Anwendungen beruht und alles beinhaltet, was eine Versicherungsmakler Homepage bietet:

  • Eine umfassende Maklerhomepage mit allen erdenklichen Möglichkeiten der Invidivualisierung 
  • Einbau von beliebig vielen Bannern inklusive Verlinkung zum eigenen Versicherungsvergleichsrechner 
  • Erstellung von beliebig vielen Extraseiten inklusive Einbau in die eigene Maklerhomepage 
  • Erstellung von beliebig vielen Landingpages 
  • Erstellung von beliebig vielen virtuellen Textbausteinen 
  • beliebiges Posten in allen Sozialen Medien wie facebook & Co. 
  • Eingebundene redaktionelle Beiträge (NEWS) in die Maklerhomepage 
  • kostenloser Versicherungsmakler-Report 
  • kostenloser Newsletter mit beliebig vielen Versendemöglichkeiten. 

 

 Für weitere Informationen klicken Sie hier

 

Sie haben noch Fragen oder Anregungen?

Dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung, damit wir Ihnen die gewünschten Informationen geben können - schnell und einfach über das Kontaktformular.

Möchten Sie stets über Neuigkeiten im Bereich Versicherungsmakler Marketing informiert werden?

Dann tragen Sie sich in den Newsletter ein und Sie erhalten gleichzeitig den kostenlosen acteam-Reportmit Informationen zu Versicherungsmakler Marketing.

E-Mail-Marketing by Klick-Tipp.    

zurück zur Übersicht


News & Aktuelles

Speziell für Versicherungsmakler
und Finanzdienstleister:

Der acteam-ReportDER
acteam-REPORT

Alles zu erfolgreichem
Social-Media-Marketing,
Vertriebskonzepte und vielem mehr...

Anmeldung zum Newsletter


acteamTIPP
So verwenden Versicherungsmakler
ihre Homepage richtig.
Die richtigen Tipps für Ihr Maklermarketing!

[weiterlesen...  ]

News & Aktuelles