Social-Media-Strategie für Versicherungsmakler -
die Ergänzung Ihres Vertriebs!

  • Bestandskunden halten!
  • neue Kunden gewinnen!
  • Wachstumsgrenzen überwinden!
     

 

Das sind die Themen:

 


Die Zeiten haben sich geändert - jetzt werden zukunftsweisende Entscheidungen fällig!

 


Das Internet und die Sozialen Medien als Multifunktionswerkzeuge des Vertriebs!
 

 
Wachstum stößt an seine Grenzen - so überwinden Sie diese! 
 
Persönlicher Kundenkontakt ist durch Nichts zu ersetzen!

Wer sich nicht nachhaltig im Internet und den Sozialen Medien engagiert, muss mit Konsequenzen rechnen



 

Ihr größtes Kapital als Versicherungsmakler ist Ihr eigener Kundenbestand. Daraus erzielen Sie Ihre fortlaufenden Einnahmen.

Bei guter Arbeit bleiben Ihnen Ihre Kunden erhalten, Sie werden weiterempfohlen, die Zahl der Kunden wächst und damit auch Ihr Bestand. Soweit das Idealszenario vergangener Tag. Doch die Zeiten haben sich geändert und Ihr Handeln ist erforderlich.



 

Die Zeiten haben sich geändert - jetzt werden zukunftsweisende Entscheidungen fällig!

Früher blieben die Kinder oft beim Versicherungsvermittler der Eltern versichert und bescherten der Agentur natürlich nachwachsende Ressourcen. Wegen des demographischen Wandels sinkt das Nachwuchspotenzial, der Zugang zu diesem Personenkreis verlagert sich zunehmend in die Sozialen Medien, junge Nachwuchskräfte können nicht mehr für den Vertrieb begeistert werden und gehen in attraktivere Berufe.  Früher wurde die Versicherungsagentur per Mund-zu-Mund-Propaganda weiterempfohlen. Heute übernimmt diese Aufgabe immer mehr das Internet. Früher konnte man sich Zeit lassen, um einer Empfehlung nachzugehen. Heute ist das Internet schneller als jede andere Möglichkeit des Kundenkontakts. Früher musste man Versicherungsbedürfnisse hartnäckig wecken - heute auch!

 

Das bedeutet für Sie als Versicherungsmakler:

  • Es gibt es immer weniger Personen in der begehrten Zielgruppe "Junge Menschen"!

  • Die Konsumgewohnheiten haben sich mit dem Internet und den sozialen Medien massiv verändert und fordern Ihre Ausrichtung darauf!

  • Die Kundentreue hat erheblich nachgelassen und muss durch guten Service aufgefangen werden! Dabei spielen Internet und Soziale Medien bereits jetzt eine herausragende Rolle - nur richtig muss es gemacht werden!

  • Neukundengewinnung wird deutlich erschwert! Mit Internetanwendungen, Videomarketing und vielfältiger Internetpräsenz unterstützen und begünstigen Sie Ihre Neukundengewinnung.

  • Mangels Mitarbeiternachwuchs vergreist der Mitarbeiterstab! Wenn kein geeignetes Personal mehr gewonnen werden kann, müssen sinnvolle und preiswerte IT-Anwendungen einen Teil der Arbeit übernehmen.

  • ohne Vernetzung sinkt der Agenturwert! Wollen Sie Ihre Agentur eines Tages verkaufen oder an einen Nachfolger übergeben, sinkt dessen Wert gegenüber einer vernetzten Agentur. Vernetzung ist ein fortlaufender Prozeß, so wichtig wie Telefonnummern sammeln.               

 

Mit welchen Maßnahmen werden Sie auf diese Veränderungen reagieren? Welche Maßnahmen zur Festigung Ihres erreichten Kundenbestandes haben Sie ergriffen und wie wollen Sie neue Kunden gewinnen? Können Sie Ihre Kunden, insbesondere Neukunden, überhaupt noch betreuen oder müssen Sie diese den Mitbewerbern überlassen? Können Sie mit  "B"- und "C"-Kunden auch intensiv Kontakt halten und sie zu "A"-Kunden machen?

 

 

 
 Wachstum stößt an seine Grenzen - so überwinden Sie diese!

 

Unsere natürlichen Kräfte sind ebenso begrenzt wie unsere verfügbare Zeit. Ist beides ausgeschöpft, müssen Hilfsmittel die Faktoren "Arbeit" und "Zeit" ersetzen.  Neben dem Effekt, dass technische Hilfsmittel die Betriebskosten erheblich nach unten drücken, sind sie zeitlich unbegrenzt einsetzbar, werden nicht krank, machen keinen Urlaub und sind unbegrenzt erweiterbar - gerade im Dienstleistungssektor rund um Versicherungsmakler ein erhebliches Pfund, mit dem es zu wuchern gilt.



Allein einmal jährlich Kontakt zu jedem Kunden zu halten, ist für kleinere Agenturen ebenso unmöglich, wie auch für große. Grundsätzlich bekommt natürlich jeder Kunde mehrmals im Jahr über die Beitragsrechnung Kontakt zu Ihnen. Aber das ist wenig sexy. Wenn ein Kunde in Ihrem Zusammenhang nur an "Geld ausgeben" denkt, ist jede andere seriöse Möglichkeit deutlich besser. Und die gibt es über das Internet und die Sozialen Medien zur Genüge.

Das Wissen um Substitution, also das Ersetzen der genannten Produktionsfaktoren "Arbeit" und "Zeit" gegen technische Möglichkeiten, erfordert die Einsicht, dass ohne diese demnächst Nichts mehr gehen wird. Die Historie Deutschlands zeigt uns, dass die Entwicklung zur Informationsgesellschaft immer schneller voranschreitet und wir uns dieser stellen müssen. Dazu ein Zitat von Dr. Jeannette Hofmann, Internetforscherin und Leiterin des Verbundprojekts »Internet und Politik« am Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung:

 

 
»Die Zeit der rauchenden Schlote, der Massenproduktion und monotonen Handarbeit ist vorbei, die Zukunft gehört der Wissensverarbeitung, den intelligenten und sauberen Jobs. Demnach befinden wir uns inmitten eines Strukturwandels, an dessen Ende die Wissensgesellschaft das Industriezeitalter abgelöst haben wird, so wie jenes einst die Agrargesellschaft verdrängte.«

 

Mit dem Einsatz von Internet und Mobiltelefonie haben sich Arbeit und Konsumgewohnheiten erneut erheblich verändert und neue Märkte und Absatzmöglichkeiten geschaffen.

 

Das Internet und die Sozialen Medien als Multifunktionswerkzeuge
des Vertriebs!

Bestimmt kennen Sie die kleinen kompakten Taschenmesser aus der Schweiz, die unmerklich am Schlüsselbund hängen oder gut als Handschmeichler in der Hosentasche dienen. Und wenn sie gebraucht werden, sind sie mit ihren vielen Einsatzmöglichkeiten ein wahres Wunderwerk.

Ähnlich verhält es sich mit der Entwicklung der Vertriebsmöglichkeiten im Internet: Sie werden immer mehr, immer subtiler und durchdringen nicht nur Ihren, sondern insbesondere auch immer mehr den Alltag Ihrer Kunden. Daher ist es für Sie als Versicherungsmakler unbedingt erforderlich, die Kundenbetreuung und den Vertrieb auf das Internet zu erweitern und die Maßnahmen und Mittel auszuweiten. Dabei sind automatisierte Vorgänge dringend erforderlich, um die Faktoren "Arbeit" und "Zeit" zu entlasten.

 

Persönlicher Kundenkontakt ist durch Nichts zu ersetzen!

Wenn im vorangegangenen Absatz davon die Rede war, "den Vertrieb auf das Internet zu erweitern", so ist immer klar, dass es sich bei allen Lösungsmöglichkeiten um die Erweiterung Ihrer sonstigen Vertriebsmethoden handeln muss und den persönlichen Kontakt zu Ihnen oder Ihren Mitarbeiter niemals ersetzen kann.

Wenn Sie im Internet und in den Sozialen Medien aktiv unterwegs sind, dann bitte mit Ihrer individuellen Note und mit eigenen, persönlichen und erkennbar von Ihnen direkt erstellten und angebotenen Informationen und Inhalte. Wenn Sie diese selbst nicht erstellen können oder Ihnen die Zeit fehlt, so gibt es Anbieter, die so etwas für Sie professionell und nachhaltig erstellen. Hier werden die Regeln des Suchmaschinenmarketings, wie beispielsweise "doppelter Content" ausgehebelt, da diese Informationen DIREKT zum Interessenten geschickt werden und nicht von diesem im Internet gefunden werden soll.

Wie das funktioniert, erfahren Sie im persönlichen Beratungsgespräch.

Wer sich nicht nachhaltig im Internet und den Sozialen Medien engagiert,
muss mit Konsequenzen rechnen:

  • Sie verlieren Kunden und Neukundenpotenzial an Mitbewerber aus dem Internet, die mit erfolgreichem Social-Media-Marketing die Regeln befolgen.

  • Sie nehmen nicht an Online-Empfehlungen teil (z. B. "Teilen" bei facebook) und verschenken somit Umsatzpotenzial

  • Sie überlassen die Hoheit über Ihre Kunden schutzlos den Mitbewerbern im Internet. Eine facebook-Fanpage ist eine Website innerhalb von facebook. Hier hat facebook denselben Stellenwert für die Fanpage, wie Suchmaschinen für Ihre Maklerhomepage. Ohne eine facebook-Fanpage nehmen Sie nicht teil im Kampf um Bestands- und Neukunden.

  • Sie verlieren den Anschluss an den Markt und werden Versäumtes zu einem späteren Zeitpunkt aufholen müssen. Diese späteren Investitionen sind erheblich teurer, als sich bereits frühzeitig zu engagieren. Der Kauf teurer Leads zeigt eindrucksvoll, wie sich versäumtes Suchmaschinenmarketing vor 10 Jahren heute auswirkt.

  • Wenn Sie bemerken, dass Sie sich in den Sozialen Medien hätten engagieren sollen, haben Sie bereits Tausende von Euro verschenkt.  Der vertrauensvolle Aufbau von Netzkontakten ist ein langwieriger Prozess, der keinesfalls durch schnelle und kurzfristige Maßnahmen beschleunigt werden kann.
     
  • Wer erkennbar nur Online-Rechner auf seiner Maklerhomepage bereithält, der kann von sich nicht den Anspruch ableiten, wie ein Steuerberater, Notar oder Rechtsanwalt zu arbeiten - sondern eher wie ein Klinkenputzer.  Wenn Sie diesen Anspruch erfüllen und Ihr Versicherungsmaklerbüro wie eine seriöse Kanzlei präsentieren möchten, dann muss es sich in der täglichen Arbeit widerspiegeln. Wer sein Onlinemarketing Webdesignern überlässt, die Schönheit vor Nutzen stellen und keine Funktionen und Vorteile bietet, die im Alltagsgeschäft einsetzbar sind, der schmeißt sein Geld zum Fenster hinaus und hat noch mit den folgenden weiteren Problemfeldern zu kämpfen:

  • Mit nur einer Domain ohne Zusatz- oder Landeseiten ("Landingpages") gibt es auch nur diesen einen Weg, sich im Internet bemerkbar zu machen. Mit unzähligen Textlinks können Sie Ihre Zielpfade nahezu unbegrenzt erweitern. Doch die meisten Maklerhomepages bieten diese Möglichkeit überhaupt nicht an, sondern speien nur Homepagelinks aus, die eindeutig als Baukasten identifiziert werden können. Das ist aber nicht zielführend.

  • Wer nur rudimentäre Informationen anbietet, bedient nicht die Kundenwünsche derer, die mehr möchten. Mit der Strukkidevise "Anhauen", "Umhauen" und "Abhauen" verschafft man sich heute wenig Freunde und schon gar keine Neukunden, von Zufallstreffern einmal abgesehen. Mit geschickt gestreuten Informationen verschaffen Sie sich dagegen mehr Neugierde als mit noch so vielen Online-Vergleichsrechnern. Eine Vielzahl von  Versicherungsmakler haben bestätigt, dass sie in erster Linie selbst nach dem besten Versicherer suchen, statt dass es Bestands- oder Neukunden tun.

  • Suchmaschinenmarketing ist megaout! Die besten Plätze zu den besten Suchbegriffen aus der Versicherungs- und Finanzbranche sind längst von denen belegt, die sich diese über Jahre hinweg teuer erarbeitet haben und deren Leads Sie heute kaufen.  Wer Sie in den Suchmaschinen unter Ihren Namen finden will, kennt Sie bereits. Und Suchmaschinenmarketing führt zwar zu denen, die sich ohnehin für eine Absicherung interessieren - aber nicht zu Ihnem Maklerbüro. Und zwar deshalb, weil Sie mit Ihrer Maklerhomepage vorderste Plätze realistisch nicht mehr erreichen können. Sie sind durch Profis im Leadgeschäft belegt. Stecken Sie daher lieber kein Geld in teures Suchmaschinenmarketing, sondern besser in Social Media Marketing. Die Tatsache, dass Sie diese Seite aufgerufen und bis hierher gelesen haben zeigt, dass Online-Vertrieb hervorragend funktioniert. In diese Erkenntnisse fließen unsere einschlägigen IT-Erfahrungen seit 1997 mit ein.

  • Wollen Sie Ihre Maklerhomepage erfolgreich nutzen, müssen Ihre Informationen und Angebote direkt zu denen hingeführt werden, deren Bedürfnisse Sie erst wecken müssen bzw. wollen. Dazu ist mehr erforderlich als Standardhomepages von Vergleichsrechneranbietern. Vielmehr müssen die Inhalte den Kunden konkret ansprechen, ihn zum Lesen verführen.  Schon die Links mit ihren Linktexten müssen Auskunft über den zu erwartenden Inhalt bieten. Die Überschriften müssen Interesse wecken, darauf zu klicken und sich darin einzulesen. 

 

Lernen Sie konkrete Schritte kennen, wie Sie Ihre Vertriebsaktivitäten in das Internet verlagern!
Wenn Sie das Konzept kennenlernen möchten, das sich hinter all diesen Fragen verbirgt und seit 1997 getestete Lösungsmöglichkeiten garantiert, dann sollten Sie Kontakt zu uns aufnehmen. Gerne sprechen wir kostenlos und unverbindlich mit Ihnen. Lernen Sie die Möglichkeiten kennen, die es zu diesem Thema am Markt gibt!

Wie das funktioniert, erfahren Sie im persönlichen Beratungsgespräch.
 

 


 

Der acteamREPOPRT Speziell für Versicherungsmakler
und Finanzdienstleister:

DER
acteam-REPORT

Alles zu erfolgreichem
Social-Media-Marketing,
Vertriebskonzepte und vielem mehr...
 





 

- Impressum -