Virtuelle Textbausteine bei Wintereis
zur Haus- und Grundbesitzerhaftpflicht

 

Europa bibbert unter einem Eispanzer, der Schnee hat den Kontinent fest im Griff. Der Osten friert besonders und auch in Deutschland lässt der Schnee so manchen Spaziergänger unfreiwillig in die Horizontale gleiten - und nicht selten ist mehr passiert als nur ein blauer Fleck am Po.

Und wie es des deutschen Michels Manier ist, wird natürlich sofort nach Schadensersatz gerufen und der Sturz landet nicht selten vor Gericht. Glück hat natürlich der, welcher noch keinen Schadensfall zu beklagen hat und ruft dann präventiv bei seinem Versicherungsmakler an, um sich nach der Rechts- und insbesondere nach der Versicherungsschutz-Lage zu erkundigen.
 

 

Mit virtuellen Textbausteinen Kunden glücklich machen und zur Weiterempfehlung motivieren!

Ein pfiffiger Makler hat es nun gut, denn er hält sich nicht lange mit der Sach- und Rechtslage auf,  sondern schreitet gleich zum Verkaufsgespräch beispielsweise zur Unfall- oder besser zur Berufsunfähigkeitsversicherung. Ein schlechter Versicherungsmakler ist er dennoch nicht. Denn noch während des Telefonats hat der Kunde (Vorausgesetzt, er hat eine eMail-Adresse) eine eMail mit einem virtuellen Textbaustein erhalten, der alles Wichtige zum gewünschten Thema enthält. Noch vor Beendigung dieses Telefonat hat der Kunde bereits umfassende Informationen mit Gerichtsurteilen, einem (in diesem Fall) Versicherungsmaklervideo zum Thema "Haus- und Grundbesitzerhaftpflichtversicherung" und die Möglichkeit erhalten, ein Vergleichsangebot zu fordern.

So sieht er aus, der virtuelle Textbaustein zur Schneeräumpflicht:

http://1.acteam.de/Winterzeit-besteht-Schneebeseitigungspflicht-Gerichtsurteile-hier/

Zu Winterthemen können auch andere virtuelle Textbausteine eingesetzt werden:

http://1.acteam.de/WinterreifenVerweigerer-KFZ-Versicherungen-verstehen-keinen-Spass

http://1.acteam.de/Ein-Unfall-auf-der-Piste-kann-zu-Invaliditaet-fuehren

Neben der Information, die für mehr Umsatz sorgen soll, bietet diese Website noch weitere Vorteile: Durch die besondere Form der Programmierung können virtuelle Textbausteine auch für Kommentare bei facebook oder Twitter genutzt werden - nicht nur zur Haus- und Grundbesitzer-Haftpflichtversicherung. Sind sie erst einmal im virtuellen Umlauf, werden sie zum Vertriebsturbo, weil man sie mit seinen "virtuellen Freunden" teilt. Jeder, der "Like It" anklickt, teilt diese Information wiederum mit seinen Freunden und ruft den viralen Effekt hervor - eine preiswertere Werbung gibt es momentan nicht. Zudem wird jeder weiterverbreitete virtuelle Textbaustein zu einem Backlink auf die eigene Maklerhomepage und führt zu einem besseren Ranking in den Suchmaschinen.

 

Virtuelle Textbausteine entlasten den Außendienst und kurbeln das Geschäft an

Gerade Standardthemen wie die KFZ-Versicherung zum Jahresende rauben Zeit und sind nicht selten unattraktiv. Oder wenn der Sturm an Dächern rüttelt und Bäume umstürzen läßt, steht das Telefon des Versicherungsmaklers nicht still. Kunden rufen dann an und wollen dann ihren Schaden melden oder allgemein um Information bitten. Was liegt da näher, als dem Kunden einen virtuellen Textbaustein zuzusenden, der bereits alle relevanten Informationen enthält? Der den KFZ-Vergleichsrechner ebenso beinhaltet wie ggf. ein Schadenformular und dann auch noch auf andere einschlägige Vertriebsthemen, die dem Versicherungsmakler am Herzen liegen? Gerade in der gut organisierten Schadenbearbeitung liegt eine hohes Maß an Kundenzufriedenheit, die wiederum ein hohes Maß an neuer Kaufbereitschaft erzeugt.

Wer jetzt beginnt, hat die Nase ganz weit vorne, weil diese Marketingform noch ganz jung ist und noch ein hohes Maß an Aufmerksamkeit genießt. Wenn erst die Konkurrenz damit arbeitet, werden virtuelle Textbausteine alltäglich und sind damit ein alltägliches Arbeitsinstrument. Schnelles Handeln ist daher angesagt.

Möglich werden virtuelle Textbausteine durch die Digitalisierung von Informationen in Verbindung mit der eigenen Maklerhomepage, sofern diese eine solche Möglichkeit technisch bietet.

So sieht er aus, der virtuelle Textbaustein, der schnell zur Hand ist, umfassend informiert, ein hohes Maß an Cross-Selling besitzt und von immer mehr Versicherungsmaklern genutzt wird:

http://1.acteam.de/Winterzeit-besteht-Schneebeseitigungspflicht-Gerichtsurteile-hier/

Gespeist werden sie durch den News-Aktuelles-Bereich einer Maklerhomepage, wie das folgende Beispiel zeigt:

http://www.leible.net/News-Aktuelles/

Aus diesen News werden wiederum die virtuellen Textbausteine erzeugt. Jede News kann und wird zu einer eigenständigen Website mit den oben bereits genannten Informationen:

http://www.leible.net/Winterzeit-besteht-Schneebeseitigungspflicht-Gerichtsurteile-hier/

http://www.muerle.com/Winterzeit-besteht-Schneebeseitigungspflicht-Gerichtsurteile-hier/

http://www.m-erk.de/Haus-und-Grundbesitzerhaftung-im-Winter

Nicht jeder Versicherungsmakler hat die Zeit, virtuelle Textbausteine zu erstellen und zu erzeugen, um sie im täglichen Einsatz zu nutzen. Jeder virtuelle Textbaustein muss recherchiert, geschrieben, in eine Website eingebunden und auf den Server geladen werden. Da kommt im Laufe der Zeit schon eine Menge Material zusammen. Leider kostet die Erstellung neben Zeitaufwand auch Geld für die Programmierung.
Doch es gibt bereits einen Anbieter virtueller Textbausteine, der sich auf die Erstellung spezialisiert hat. Er bietet bereits mehr als 40 virtuelle Textbausteine zu lukrativen Sparten an: private Krankenversicherung, Berufsunfähigkeitsversicherung, Dread Disease, Pflegeversicherung, gewerbliche Sachversicherungen und viele mehr.

Weitere Informationen, Beispiele und ein Angebotsanforderungsformular gibt es hier:

http://www.acteam.de/Social-Media-Versicherungsmakler/virtuelle-Textbausteine/

 

Sie möchten weitere Informationen?
Dann benutzen Sie ganz einfach das folgende
KONTAKTFORMULAR

 

 


 

 

Der acteamREPOPRT Speziell für Versicherungsmakler
und Finanzdienstleister:

DER
acteam-REPORT

Alles zu erfolgreichem
Social-Media-Marketing,
Vertriebskonzepte und vielem mehr...
 



 

 
Weitere Informationen zu "Social Media" und wie Sie es perfekt anwenden können, finden Sie auf:


 

 

- Impressum -