Besondere Bedingungen zu Luftfahrt Haftpflichtversicherungs-Bedingungen DLP 300/00

zurück senden drucken

Einschluß von Vermögensschäden in die Halter-Haftpflichtversicherung

  1. Mitversichert ist in Ergänzung zu § 1 Ziffer 1 die gesetzliche Haftpflicht wegen Vermögensschäden Dritter aus einem Schadenereignis, das durch Absturz oder Notlandung des versicherten Luftfahrzeugs eingetreten ist.
  2. Ausgeschlossen sind Haftpflichtansprüche
    1. aus Nichteinhaltung von Fristen, Terminen, Vor- und Kostenanschlägen;
    2. aus vorsätzlichem Abweichen von gesetzlichen oder behördlichen Vorschriften oder aus sonstiger vorsätzlicher Pflichtverletzung,
    3. wegen Abhandenkommens von Sachen, auch z. B. von Geld, Wertpapieren und Wertsachen.
zurück  senden  drucken 
Weitere Links
Test Tommy

Test