Die Nettolohn-Revolution

zurück senden drucken

HAMMER: So machen Sie komplett Netto aus Brutto!

So macht Ihnen Ihr Chef mit einer Lohnerhöhung Freude!

Wer kennt ihn nicht: Den enttäuschten Blick auf den nächsten Gehaltszettel nach einer Lohnerhöhung?

Durch höhere Steuerzahlungen und Abzug von Sozialabgaben bleibt nach einer Gehaltserhöhung meist nicht mehr viel übrig. Und dafür hat man sich abgerackert?

 

Aber wie sagte Helmut Schmidt einst: "Wer die Pflicht hat, Steuern zu zahlen, hat auch das Recht, Steuern zu sparen!"

Lernen Sie jetzt einen genialen und legalen Trick kennen, wie Sie die nächste Gehaltserhöhung komplett für sich behalten:

Mit Hilfe der Nettolohn-Revolution!

Und so funktioniert das Prinzip:

Intelligente Auszahlung Ihrer Vergütung!

Fotolia_90483157_S

Ob Telefonnutzung, Tankgutschein, PC-Zulage oder Kinderbetreuungskosten: Durch die Nutzung von einem oder mehrerer der 22 verschiedenen Vergütungsbausteine bekommen Sie Teile Ihres Gehalts entweder steuerfrei oder sozialversicherungsfrei ausgezahlt. Oder sogar beides: steuerfrei UND sozialversicherungsfrei!

Die damit verbundenen Vorteile liegen sogar beim Arbeitnehmer UND beim Arbeitgeber!

 

Wer gleich mehrere dieser 22 Vergütungsbausteine der Nettolohnoptimierung nutzt, kann sich sogar bei mehreren Gehaltserhöhungen freuen. Bis zu einem bestimmten Lohnanteil können Sie die Optimierung mehrmals wiederholen.

So haben Sie jeden Monat Freude an Ihren letzten Gehaltserhöhungen.

GENIAL: Weltweit shoppen mit der Kreditkarte Ihres Chefs !

Es ist wohl kaum vorstellbar, dass Ihnen Ihr Arbeitgeber (s)eine Kreditkarte zum Shoppen gibt - aber es stimmt.

Durch die intelligente Nutzung der Nettolohnoptimierung, bekommen Sie von Ihrem Chef kostenlos eine Prepaid-Kreditkarte, die jeden Monat einfach nur aufgeladen wird. Fertig!

Jetzt können Sie weltweit shoppen gehen. Oder das Geld für Ihre nächste Urlaubsreise sparen!

Der Clou:

Die Aufladung der Kreditkarte kostet Ihren Arbeitgeber für alle Mitarbeiter zusammen nur 10 Minuten Zeit im Monat. Der Aufwand für die Personalabteilung ist also extrem gering !

Für den Rest Ihrer Gehaltserhöhung (also Ihre Steuern und die Sozialabgaben) zahlt Ihr Arbeitgeber in Ihre betriebliche Altersversorgung ein. Wenn Sie später in Rente gehen, bekommen Sie aus diesem Geld eine Zusatzrente ausgezahlt, so dass Ihnen dann, wenn Sie es dringend brauchen, der Rest Ihrer Lohnerhöhung ausgezahlt wird - lebenslang!

 

Sie wollen Ihren Chef überzeugen? Dann senden Sie ihm diese Webseite

 

Sie sind überzeugt und wollen ein persönliches Gespräch?

 

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

zurück  senden  drucken