UnfallRente

zurück senden drucken

Sicherheit ein Leben lang

Unfälle - eine unterschätzte Gefahr

Die Zahl der Unfälle mit Verletzungsfolgen steigt von Jahr zu Jahr. Gerade ältere Menschen sind einem erhöhten Unfallrisiko ausgesetzt. Einen überdurchschnittlich hohen Anteil daran haben Arm- und Oberschenkelhalsbrüche, die jedes Jahr jeweils mehr als 100.000 Menschen erleiden. Im Alter kann aufgrund des Knochenschwundes (Osteoporose) der Oberschenkelhals bzw. der Arm oft schon durch eine einfache Bewegung ohne äußere Einwirkung brechen.

Bei Invalidität infolge eines Unfalls, Oberschenkelhalsbruchs oder Armbruchs entstehen oft langfristig monatliche Kosten. Beispielsweise gibt es neben dem Umbau der Wohnung und der Anschaffung von Hilfsmitteln eine Reihe von Diensten, die es im Falle einer Invalidität ermöglichen, zu Hause wohnen zu bleiben.

Eine private Unfallversicherung heilt keine Schmerzen, aber zumindest die finanziellen Lasten werden minimiert.

Alles Wichtige auf einen Blick

Eine gute Unfallversicherung sollte folgende Leistungsmerkmale bieten:

  • Aufnahme ohne Gesundheitsfragen und in jedem Alter
  • verbesserte, seniorengerechte Gliedertaxe
  • keine Berufsgruppenunterteilung in A und B
  • Assistance-Leistungen inklusive
  • lebenslanger Versicherungsschutz - 24 h
  • lebenslange Monatsrente
  • Erhöhung, z.B. Verdopplung oder Verdreifachung der Rente bei höheren Invaliditätsgraden auf Grund eines Unfalls
  • Sofortrente - Rentengarantie für 1 Jahr, auch bei Rückgang der Invalidität unter 50 %
  • Schmerzensgeld bei Oberschenkelhalsbruch und Armbruch, auch ohne Unfallursache
  • finanzielle Hilfeleistung als Kapitalbetrag
  • volle Rentenzahlung auch bei Unfällen nach Herzinfarkt oder Schlaganfall
  • schnelle Abwicklung im Leistungsfall
zurück  senden  drucken