Staatliche Förderung

zurück senden drucken

Der Staat hilft beim Bausparen kräftig mit

Der Staat hilft beim Bausparen kräftig mit

Bausparen wird mit der Wohnungsbauprämie und der Arbeitnehmer-Sparzulage unterstützt. Rund 85 Prozent aller Haushalte haben Anspruch auf diese Förderung. Zusammen können Wohnungsbauprämie und Arbeitnehmer-Sparzulage im Jahr bis zu 159,36 Euro bei Ledigen und 318,71 Euro bei Verheirateten ergeben.

Wohnungsbauprämie

Sie erhalten pro Jahr 8,8 Prozent Wohnungsbauprämie für Ihre Einzahlungen bis 512 Euro für Ledige bzw. 1.024 Euro für Verheiratete.

Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr zu versteuerndes Einkommen 25.600 Euro bei Ledigen beziehungsweise 51.200 Euro bei Verheirateten nicht übersteigt. Darüber hinaus müssen Sie im Jahr mindestens 50 Euro auf Ihren Bausparvertrag eingezahlt haben.

Arbeitnehmer-Sparzulage

Auf vermögenswirksame Leistungen, die Ihr Arbeitgeber auf Ihr Bausparkonto einzahlt, erhalten Sie 9 Prozent Arbeitnehmer-Sparzulage vom Staat. Begünstigt sind pro Arbeitnehmer maximal 470 Euro im Jahr.

Voraussetzung hierfür ist, dass Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen 17.900 Euro bei Ledigen beziehungsweise 35.800 Euro bei Verheirateten nicht übersteigt.

Beispiel:

Förderung pro Jahr Alleinstehende zusammenveranlagte Ehegatten
8,8 % Wohnungsbauprämie bis zu: 45,06 Euro 90,11 Euro
9 % Arbeitnehmer-Sparzulage auf vermögenswirksame Leistungen für einen Bausparvertrag bis zu: 42,30 Euro 84,60 Euro
18 % Arbeitnehmer-Sparzulage auf Aktiensparen bis zu: 72,00 Euro 144,00 Euro
mögliche Gesamtprämie: 159,36 Euro 318,71 Euro

Bruttoeinkommen

Arbeitnehmer-Sparzulage

Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen darf 17.900 Euro (Ledige) bzw. 35.800 Euro (Verheiratete) nicht übersteigen. Ihr Bruttoeinkommen kann wesentlich höher sein.

Anzahl der Kinder alleinstehend verheiratet
1 Arbeitnehmer 2 Arbeitnehmer
keine 20.836 Euro 40.788 Euro 41.708 Euro
1 25.048 Euro 46.596 Euro 47.516 Euro
2 27.952 Euro 52.404 Euro 53.324 Euro
3 30.856 Euro 58.212 Euro 59.132 Euro

Wohnungsbauprämie

Ihr zu versteuerndes Jahreseinkommen darf 25.600 Euro (Ledige) bzw. 51.200 Euro (Verheiratete) nicht übersteigen. Ihr Bruttoeinkommen kann wesentlich höher sein.

Anzahl der Kinder alleinstehend verheiratet
1 Arbeitnehmer 2 Arbeitnehmer
keine 28.536 Euro 56.188 Euro 57.108 Euro
1 32.748 Euro 61.996 Euro 62.916 Euro
2 35.652 Euro 67.804 Euro 68.724 Euro
3 38.556 Euro 73.612 Euro 74.532 Euro
zurück  senden  drucken