Gesetzliche Leistungen vor und nach der Reform der Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit

zurück senden drucken

Prämie und Prämiensatz

Die Lücken zwischen erreichtem Lebensstandard und gesetzlicher Absicherung vergrößern sich:

Monatliches Brutto-
einkommen
alt bis 31.12.2000 2004
  Erwerbsunfähig-
keitsrente
volle Erwerbs-
minderungsrente
halbe Erwerbs-
minderungsrente
1500 EUR ca. 650 EUR 476 EUR 238 EUR
2000 EUR ca. 865 EUR 635 EUR 317 EUR
2500 EUR ca. 1100 EUR 794 EUR 397 EUR
3000 EUR ca. 1300 EUR 952 EUR 476 EUR
3500 EUR ca. 1520 EUR 1065 EUR 533 EUR
4200 EUR ca. 1900 EUR 1150 EUR 575 EUR

Gesetzliche Leistungen bei Berufsunfähigkeit

Monatliches Bruttoeinkommen alt bis 31.12.2000 neu ab 01.01.2001
  Berufsunfähig-
keitsrente
für vor dem 02.01.1961 Geborene für ab dem 02.01.1961 geborene
    teilweise Erwerbs-
minderungsrente wg. Berufsunfähigkeit
keine Leistungen
1500 EUR ca. 430 EUR ca. 315 EUR -
2000 EUR ca. 570 EUR ca. 420 EUR -
2500 EUR ca. 720 EUR ca. 525 EUR -
3000 EUR ca. 970 EUR ca. 630 EUR -
3500 EUR ca. 1009 EUR ca. 730 EUR -
4250 EUR ca. 1254 EUR ca. 910 EUR -

Diese Berechnung basiert auf Werten der gesetzlichen Rentenversicherung 2001 und gilt bei Eintritt einer Erwerbsminderung vor Vollendung des 60. Lebensjahres, wobei über die gesamte Versicherungszeit (ab dem 17. Lebensjahr bis zum 60. Lebensjahr inklusive Zurechnungszeiten) das angegebene Einkommen zugrunde gelegt wird. Bei der Berechnung wurden darüber hinaus die Zurechnungszeiten und Abschläge berücksichtigt, die am 01.01.2004 voll in Kraft getreten sind. Von den angegebenen Renten wird noch der Kranken- und Pflegeversicherungsbeitrag für Rentner (KVdR von 8,8 %) abgezogen.

zurück  senden  drucken