Die Auswahl des geeigneten Tarifs

zurück senden drucken

Es gibt zwei gängige Modelle für eine Berufsunfähigkeitsversicherung:

  • die eigenständige BU-Versicherung und
  • die BUZ als "Berufsunfähigkeits-Zusatzversicherung", angelehnt an eine Risiko-Lebensversicherung.

Welche dieser zwei Tarife günstiger für Sie ist, lässt sich nur an Hand von Preisvergleichen untersuchen. So ist eine eigenständige BU-Versicherung (zzgl. einer Risiko-Versicherung) mit einer kombinierten Risiko-Versicherung (inkl. BUZ) zu vergleichen.

Natürlich entscheidet bei gleichen Bedingungen der Taschenrechner, welche Lösung preiswerter ist. Versicherungsmakler müssen bedarfsgerechten Versicherungsschutz besorgen und haften unter Umständen für eine nachgewiesene Falschberatung. Daher können sich Policen, die von einem Versicherungsmakler vermittelt werden, durchaus von öffentlichen Ratings und Rankings unterscheiden.

Für den Verfasser eines "Ratingartikels" gelten "Presserecht und Meinungsfreiheit". Er haftet praktisch nur bei vorsätzlicher Falschinformation. Versicherungsmakler können sich hingegen nicht hinter "Presserecht und Meinungsfreiheit" verstecken, denn sie sind Experten. Uns trifft die volle Expertenhaftung. Daher suchen wir Produkte gewissenhaft nach unserer fachlichen Einschätzung und Erfahrung aus.

Es gibt Bestrebungen, nach denen innerhalb gleicher Produkte Normen eingeführt werden, die Rechtssicherheit geben und Mindestanforderungen stellen. Damit würden strittige Auseinandersetzungen und Definitionen von Anträgen und Versicherungsbedingungen mit dem Versicherer schon vor Vertragsabschluss einvernehmlich so geregelt, dass im Schadenfall weitestgehend streitfrei Ersatz verlangt werden kann.

zurück  senden  drucken