Risikomanagement

zurück senden drucken

Professionelles Risikomanagement: Sie überlassen Nichts dem Zufall....

Ihre Grundeinstellung zum Leben ist positiv. Und Sie wissen, dass man Kinder vor Unfällen oder Krankheiten nie hundertprozentig schützen kann.
Wenigstens sollten Eltern für solche Situationen vorsorgen.

Aber auch auf absehbare Ereignisse wie eine gesicherte Ausbildung, einen zeitlich begrenzten Auslandsaufenthalt oder einen Selbstfindungstrip um die halbe Welt nach erfolgreichem Schulabschluss oder die erste eigene Wohnung kann man sich vorbereiten.

Wir haben für Sie die wichtigsten Absicherungen und Vorsorgemodelle zusammengefasst, damit Sie sich selbst ein Bild davon machen können, welche Pläne Sie in der Zukunft Ihres Kindes umsetzen wollen.
Wir sehen unsere Aufgabe darin, Sie zu den einzelnen Bausteinen zu beraten, Ihnen die Vor- und Nachteile aufzuzeigen und für Sie die gewünschten Produkte bei den besten Gesellschaften am Markt zu platzieren.

Absicherung und Vorsorge verfolgen unterschiedliche Ansätze:

Versichern bedeutet Risikovorsorge für einen möglicherweise und hoffentlich nie eintretenden Unfall oder eine Krankheit, während Vorsorge eine planmäßige Vorbereitung auf ein definiertes Ziel darstellt.

Welches Ziel Sie vordergründig verfolgen, können wir am Besten in einem persönlichen Gespräch ermitteln. Dafür stehen wir für Sie bereit.

zurück  senden  drucken