Allgemeine Versicherungsbedingungen für Glasversicherung (AGlB)

zurück senden drucken

- Fassung Januar 1995 -

§ 10 Versicherung der nach dem Schadenfall ersetzten Scheiben oder Gegenstände

  1. Der Vertrag besteht für die unverändert ersetzten Scheiben und Gegenstände fort.
  2. Wenn Scheiben oder Gegenstände nach Art oder Größe verändert werden, besteht vorläufige Deckung bis zum Abschluß des Versicherungsvertrages und wenn ein Vertrag nicht zustandekommt, bis zum Abbruch der Verhandlungen. Sie entfällt rückwirkend wenn die Prämie nicht vorn Versicherungsnehmer innerhalb einer vom Versicherer gesetzten Frist gezahlt wird.
  3. Diese Bestimmung findet keine Anwendung im Falle des § 11 Nr. 2.
zurück  senden  drucken