Allgemeine Montageversicherungs-Bedingungen (AMoB)

zurück senden drucken

§ 1 Versicherte Sachen

  1. Versichert sind die Sachen, die einzeln oder unter einer Sammelbezeichnung in dem Versicherungsschein aufgeführt oder aufgrund eines bestehenden Versicherungsvertrages zu der Versicherung angemeldet sind.
  2. Als Montageobjekt - neu oder gebraucht - können versichert werden
    1. Konstruktionen aller Art;
    2. Maschinen, maschinelle und elektrische Einrichtungen;
    3. zugehörige Reserveteile.
  3. Nur zusammen mit einem Montageobjekt können versichert werden
    1. als Montageausrüstung
      • aa) Geräte, Werkzeuge und Hilfsmaschinen;
      • bb) Gerüste, Maste und dergleichen;
      • cc) Baubuden und Wohnbaracken;
    2. fremde Sachen aufgrund besonderer Vereinbarung.
  4. Nur wenn dies besonders vereinbart ist, sind als Montageausrüstung versichert
    1. Autokrane und sonstige Fahrzeuge aller Art;
    2. schwimmende Sachen;
    3. Eigentum des Montagepersonals, jedoch auch dann nur, wenn der Versicherungsort außerhalb der Bundesrepublik Deutschland einschließlich des Landes Berlin liegt.
  5. Nicht versichert sind
    1. Betriebs- und Hilfsstoffe, wie Brennstoffe, Chemikalien, Filtermassen, Kühlmittel, Schmiermittel, Flüssigkeiten, Katalysatoren, Granulate; Öl- und Gasfüllungen von Transformatoren, Schaltern und Kabeln sind jedoch versichert;
    2. Produktionsstoffe;
    3. Akten und Zeichnungen.
zurück  senden  drucken