Allgemeine Bedingungen für die Fotoapparate-Versicherung (AVB Fotoapparate 1997)

zurück senden drucken

§ 10 Entschädigung, begrenzt ersatzpflichtige Schäden, Unterversicherung

  1. Im Versicherungsfall ersetzt der Versicherer
    1. für zerstörte oder abhandengekommene Sachen ihren Versicherungswert zur Zeit des Schadeneintritts.
    2. für beschädigte reparaturfähige Sachen die notwendigen Reparaturkosten, höchstens jedoch den Versicherungswert. Tritt durch die Wiederherstellung eine Werterhöhung des ganzen Gegenstandes ein, so wird der Mehrwert von den Wiederherstellungskosten abgezogen.
  2. Für Schäden gemäß § 5 Nr. 1 ist die Entschädigung je Versicherungsfall auf 50 v. H. der Gesamt-Versicherungssumme, höchstens € 5.000,-- begrenzt.
  3. Vermögensfolgeschäden werden nicht ersetzt.
  4. Ist die Versicherungssumme bei Eintritt des Versicherungsfalles niedriger als der Versicherungswert (Unterversicherung), so haftet der Versicherer nur nach dem Verhältnis der Versicherungssumme zum Versicherungswert.
  5. Entschädigung und Unterversicherung bemessen sich an den einzeln mit Wertangabe versicherten Sachen (§ 1). Ein Summenausgleich findet nicht statt.
zurück  senden  drucken