Allgemeine Versicherungsbedingungen für die Versicherung der Frachtführer-Haftung (AVB Frachtführer 1998)

zurück senden drucken

(Fassung Oktober 1998)

2. Umfang der Versicherung

  1. Die Leistungsverpflichtung des Versicherers umfaßt die Befriedigung begründeter und die Abwehr unbegründeter Schadenersatzansprüche, die gegen den Versicherungsnehmer erhoben werden.
  2. Der Versicherer ersetzt die notwendigen und den Umständen nach gebotenen Aufwendungen zur Abwendung eines unmittelbar drohenden und zur Minderung eines vom Versicherer zu ersetzenden Schaden.
  3. Der Versicherer ersetzt auch die Kosten, die durch die Ermittlung und Feststellung eines ihm zur Last fallenden Schaden entstehen, jedoch nur insoweit, als die Aufwendungen den Umständen nach geboten waren.
  4. Der Versicherer ersetzt sofern vereinbart - darüber hinaus gehende Kosten für die Vernichtung und Beseitigung von Gütern.
  5. Der Versicherer ersetzt Prozeßkosten in den Fällen der Ziffer 8.5 der AVB Frachtführer 1998.
zurück  senden  drucken