Allgemeine Bedingungen für die Versicherung von Musikinstrumenten (AVB Musikinstrumente 1998)

zurück senden drucken

§ 6 Veränderung der Gefahr

  1. Fällt das versicherte Interesse für einen Teil der versicherten Gegenstände weg, so hat der Versicherungsnehmer dies sofort schriftlich dem Versicherer anzuzeigen. Der Versicherungsnehmer ist in diesem Falle berechtigt, die Herabsetzung der Versicherungssumme und Prämie nach Maßgabe des § 51 VVG zu verlangen.
  2. Wird der versicherte Gegenstand veräußert, so tritt an Stelle des Veräußerers der Erwerber in die während der Dauer seines Eigentums aus dem Versicherungsverhältnis sich ergebenden Rechte und Pflichten ein. Die Veräußerung ist dem Versicherer unverzüglich schriftlich anzuzeigen, andernfalls wird der Versicherer auf Grund gesetzlicher Vorschriften von der Entschädigungspflicht frei.
zurück  senden  drucken