Allgemeine Bedingungen für die Veranstaltungs-Ausfall-Versicherung: Nichtauftritt von Personen (AVB Veranstaltungs-Ausfall, Form B)

zurück senden drucken

§ 3 Ausschlüsse

Kein Versicherungsschutz besteht für Schäden bei Nichtauftritt mittelbar oder unmittelbar verursacht durch

  1. aktive Beteiligung an Auto- und Motorradrennen oder anderen Fahrveranstaltungen, bei denen es auf Erzielung einer Höchstgeschwindigkeit ankommt, den dazugehörigen Trainingsfahrten oder an einer sonstigen waghalsigen, mit Lebens- oder Verletzungsgefahr verbundenen Tätigkeit;
  2. die Benutzung von Privatflugzeugen;
  3. die Unfähigkeit zum Auftritt wegen der Einnahme von Drogen, Rauschmitteln oder Alkohol;
  4. Schwangerschaftsbeschwerden;
  5. Früh- oder Fehlgeburten und deren Folgen, diese Schäden fallen aber dann unter den Versicherungsschutz, wenn sie durch einen Unfall der im Versicherungsschein genannten Personen verursacht wurden und bei Antragstellung die Schwangerschaft bereits bestanden hat und diese Risikoerhöhung gemäß Versicherungsvertrag versichert ist;
  6. grobfahrlässige oder vorsätzliche Handlungen oder Unterlassungen des Versicherungsnehmers oder des Organisators;
  7. grobfahrlässige oder vorsätzliche Handlungen oder Unterlassungen der im Versicherungsschein genannten Personen;
  8. Kernenergie (der Ersatz dieser Schäden richtet sich ausschließlich nach dem Atomgesetz);
  9. Krieg, Bürgerkrieg oder kriegsähnliche Ereignisse;
  10. Streik, Aussperrung, Arbeitsunruhen, politische Gewalthandlungen, Terrorismus, Aufruhr, innere Unruhen;
  11. Attentatsdrohungen;
  12. Eingriffe von hoher Hand
zurück  senden  drucken