Allgemeine Bedingungen für die Versicherung von Schmuckwaren-, Uhren und Bijouterie-Reiselagern (AVB Reiselager Schmuck 1988)

zurück senden drucken

Bitte beachten Sie auch die Kraftfahrzeug-Sonderbestimmungen zu den AVB Reiselager Schmuck 1988 und das Merkblatt für Reiselagerbegleiter des Schmuckwaren-, Uhren-, und Bijouterie-Gewerbes

12 Fälligkeit, Zahlung und Verwirkung der Entschädigung

  1. Die Entschädigung wird spätestens zwei Wochen nach ihrer endgültigen Feststellung gezahlt.
  2. Der Versicherer kann die Zahlung verweigern, wenn
    1. Zweifel an der Berechtigung des Versicherungsnehmers zum Zahlungsempfang bestehen, bis zur Beibringung des erforderlichen Nachweises;
    2. im Zusammenhang mit dem Versicherungsfall behördliche Erhebungen oder ein strafgerichtliches Verfahren gegen den Versicherungsnehmer oder Reiselagerbegleiter eingeleitet worden sind, bis zum rechtskräftigen Abschluß dieser Verfahren.
  3. Wenn der Anspruch auf die Entschädigung nicht innerhalb einer Frist von sechs Monaten gerichtlich geltend gemacht wird, nachdem ihn der Versicherer unter Angabe der mit dem Ablauf der Frist verbundenen Rechtsfolge schriftlich abgelehnt hat, ist der Versicherer von der Entschädigungspflicht schon allein aufgrund dieses Fristablaufs frei.
  4. Der Versicherer ist von der Entschädigungspflicht auch dann frei,
    1. wenn der Versicherungsnehmer oder Reiselagerbegleiter den Versicherungsfall durch Vorsatz oder Fahrlässigkeit verursacht hat;
    2. wenn er aus Anlaß des Versicherungsfalles in arglistiger Absicht versucht hat, den Versicherer zu täuschen.
  5. Im Rahmen der Ziffern 5, 8, 9, 10, 12.2 und 12.4 stehen dem Versicherungsnehmer und Reiselagerbegleiter als Repräsentanten gleich
    1. Personen, die in dem Geschäftsbereich, zu dem die versicherten Sachen gehören, aufgrund eines Vertretungs- oder eines ähnlichen Verhältnisses anstelle des Versicherungsnehmer oder Reisebegleiters die Obhut über diese Sachen ausüben;
    2. Personen, die damit betraut sind, rechtserhebliche Tatsachen anstelle des Versicherungsnehmer sodr Reiselagerbegleiters zur Kenntnis zu nehmen und dem Versicherer zur Kenntnis zu bringen.
zurück  senden  drucken 
Mehr zum Thema Allg. Vers.-Bed. Reiselager Schmuck