Bedingungen zur Versicherung von Flugtriebwerken (BVF)

zurück senden drucken

Fassung April 1999

§ 13 Sachverständigenverfahren

Entstehend Streitigkeiten über den unter dieser Police zu zahlenden Betrag (wobei die Haftung an sich anerkannt wird), so sind diese einem von den streitenden Partien schriftlich zu ernennenden Schiedsrichter zur Entscheidung vorzulegen. Falls sie sich nicht auf einen Schiedsrichter einigen könne, ist der Fall zwei Schiedsrichtern vorzulegen, wobei jede Partei innerhalb von einem Kalendermonat nach der schriftlichen Aufforderung durch die andere Partei schriftlich einen Schiedsrichter zu ernennen hat. Falls sich die Schiedsrichter nicht einigen können, ist der Fall einem Obmann vorzulegen, der schriftlich von beiden Schiedsrichtern vor Eintritt in das Schiedsverfahren zu ernennen ist. Der Obmann tagt mit den Schiedsrichtern und führt bei ihren Zusammenkünften den Vorsitz. Das Zustandekommen eines Schiedsspruchs ist Vorbedingung für jegliches Recht, ein Verfahren gegen den Versicherer anzustrengen.

zurück  senden  drucken