Allgemeine Klauseln

zurück senden drucken

Klausel 1716: Wiederherstellung und Wiederbeschaffung

  1. Bei Schäden an den im Versicherungsvertrag besonders bezeichneten Sachen erwirbt der Versicherungsnehmer einen Anspruch über zwei Drittel des bedingungsgemäß als entschädigungspflichtig errechneten Betrages hinaus nur, soweit und sobald er innerhalb von drei Jahren nach Eintritt des Versicherungsfalls sichergestellt hat, daß er die Entschädigung verwenden wird, um
    1. Gebäude in gleicher Art und Zweckbestimmung an der bisherigenStelle wiederherzustellen; ist dies an der bisherigen Stelle rechtlich nicht möglich oder wirtschaftlich nicht zu vertreten, so genügt es, wenn das Gebäude an anderer Stelle innerhalb der Bundesrepublik Deutschland wiederhergestellt wird;
    2. bewegliche Sachen, die zerstört worden oder abhandengekommensind, in gleicher Art und Güte in neuwertigem Zustand wiederzubeschaffen; nach vorheriger Zustimmung des Versicherers genügt Wiederbeschaffung gebrauchter Sachen; anstelle von Kraft- oder Arbeitsmaschinen können Kraft- oder Arbeitsmaschinen beliebiger Art beschafft werden, wenn deren Betriebszweck derselbe ist;
    3. bewegliche Sachen oder Grundstücksbestandteile, die beschädigt worden sind, wiederherzustellen.
  2. Die Vorschriften über die Sicherung des Realkredits bleiben unberührt.
zurück  senden  drucken 

Test