Allgemeine Klauseln

zurück senden drucken

Klausel 311101: Überspannungsschäden durch Blitz unter Einschluß von Folgeschäden

  1. Soweit dies im Vertrag vereinbart ist, ersetzt der Versicherer abweichend von § 1 AFB 87 auch Überspannungsschäden durch Blitz sowie daraus entstehende Folgeschäden an versicherten Sachen.
  2. Die Entschädigung ist begrenzt auf die im Vertrag für Gebäude dokumentierten Prozentsätze,
    1. in der "gleitenden Neuwertversicherung" aus der Versicherungssumme Wert 1914, multipliziert mit dem "gleitenden Neuwertfaktor",
    2. zu Verträgen mit "Wertzuschlagsklausel" aus der Grundversicherungssumme, zuzüglich dem einfachen Wertzuschlag,
    3. zu Verträgen mit fester Versicherungssumme aus der im Vertrag dokumentierten Versicherungssumme.
  3. Maßgebend für die Entschädigungsberechnung ist die für Gebäude vereinbarte Versicherungssumme für die Feuerversicherung.
zurück  senden  drucken 

Test