Allgemeine Klauseln

zurück senden drucken

Klausel 8402: Triebwerkflugzeuge in der Luftfahrt-Industrie (ruhend)

  1. Wird der Betrieb des Versicherungsnehmers durch einen Sachschaden an Triebwerkflugzeugen unterbrochen, so ersetzt der Versicherer den dadurch entstehenden Unterbrechungsächaden nur, wenn sich die Triebwerkflugzeuge in Herstellung, Reparatur, Wartung oder Überholung befinden.
  2. Der Versicherungsschutz beginnt
    1. im Rahmen der Herstellung mit Beginn der Montage
    2. im Rahmen der Reparatur, Wartung oder Überholung mit dem Eintreffen auf der Betriebsställe, soblad das Triebwerkflugzeug auf dem Abstellplatz angelangt ist und die Triebwerke stillstehen.
  3. Der Versicherungsschutz wird unterbrochen, sobald und solange sich das flugfähig montierte Triebwerkflugzeug in Betrieb befindet, d.h. während
    1. des Rollens mit eigener oder fremder Kraft
    2. Tiebwerksläufen, auch zum Zwecke der Erprobung
    3. des Fluges.
  4. Der Versicherungsschutz endet mit dem Verlassen der Betriebsstelle
zurück  senden  drucken 

Test