Klauseln zur Maschinenversicherung

zurück senden drucken

Klausel 015: Aufräumungs- und Entsorgungskosten

  1. In Erweiterung der dem Versicherungsvertrag zugrundeliegenden Allgemeinen Maschinen-Versicherungsbedingungn (AMB 91) ersetzt der Versicherer bis zu der hierfür je Position vereinbarten Versicherungssumme Kosten, die der Versicherungsnehmer infolge eines dem Grunde nach versicherten Teilschadens aufwenden muß um
    1. nicht versicherte Sachen, deren Teile oder Reste, die sich innerhalb des Versicherungsortes befinden, aufzuräumen und nötigenfalls zu dekontaminieren;
    2. diese Sachen zu vernichten oder in die nächstgelegene geeignete Deponie zu transportieren und dort abzulagern.
  2. Ferner ersetzt der Versicherer bis zu der hierfür je Position vereinbarten Versicherungssumme Kosten, die der Versicherungsnehmer infolge eines dem Grunde nach versicherten Totalschadens aufwenden muß, um
    1. die versicherte Sache oder deren Reste
    2. nicht versicherte Sachen, deren Teile oder Reste

    aufzuräumen und zu entsorgen. Nr. 1a und b gelten entsprechend.

  3. Nicht ersetzt werden jedoch Kosten für die Dekontamination und Entsorgung von Erdreich oder Gewässern, Kosten für die Beseitigung von Beeinträchtigungen des Grundwassers oder der Natur sowie von Emissionen in der Luft.
    Nicht ersetzt werden ferner Aufwendungen des Versicherungsnehmers aufgrund der Einliefererhaftung.
  4. Entschädigung wird nicht geleistet, soweit der Versicherungsnehmer aus einem anderen Versicherungsvertrag Ersatz beanspruchen kann.
  5. Die Versicherungssumme vermindert sich im Falle eines Teilschadens gemäß Nr. 1 nicht dadurch, daß eine Entschädigung geleistet wird.
  6. Der nach Nr. 1 bis 4 ermittelte Betrag wird je Schaden um den vereinbarten Selbstbehalt gekürzt.
zurück  senden  drucken 

Test