Klauseln zur Maschinenversicherung

zurück senden drucken

Klausel 008: Stillstandsrabatte

  1. Für Sachen, die im Versicherungsvertrag besonders bezeichnet sind, werden bei einem zusammenhängenden Stillstand Prämienrabatte gewährt. Mehrere zusammenhängende Stillstandszeiträume von mehr als jeweils dreißig Tagen innerhalb eines Jahres werden zusammengerechnet.
    Der Rabatt beträgt
    1. 15 % bei einem Stillstand von mindestens drei vollen Monaten,
    2. 25 % bei einem Stillstand von mehr als sechs Monaten,
    3. 35 % bei einem Stillstand von mehr als neun Monaten und
    4. 50 % bei ganzjährigem Stillstand.
  2. Ein Rabatt wird nicht für die Zeit von Schadenbeseitigungs-, Überholungs- oder Reparaturarbeiten gewährt.
  3. Ein Stillstandsrabatt wird nicht gewährt, wenn die im laufenden Versicherungsjahr auf den Versicherungsvertrag angefallenen entschädigungspflichtigen Schäden die ungekürzte Jahresprämie erreicht haben.
  4. Ist die voraussichtliche Dauer des Stillstandes vor Fälligkeit der Prämie bekannt, so wird der Rabatt sofort abgezogen, anderenfalls nach Ablauf des Versicherungsjahres. Die aufgrund des Abzuges nicht erhobene Prämie ist gestundet. Am Ende eines jeden Versicherungsjahres wird aufgrund der Betriebsaufzeichnungen des Versicherungsnehmers endgültig abgerechnet.
  5. Ergibt die endgültige Abrechnung, daß die gestundete Prämie höher ist als der Stillstandsrabatt, so hat der Versicherungsnehmer den Unterschiedsbetrag nachzuzahlen. Dieser Betrag gilt als Folgeprämie und wird eine Woche nach Zugang der endgültigen Abrechnung fällig.
zurück  senden  drucken 

Test